anthrapink Logo

Das Erfolgsrezept für einen Marketingauftritt,
auf den Du stolz sein kannst

von: Carolin Maul | veröffentlicht am: 25.04.2016 |

Das Erfolgsrezept für einen Marketingauftritt,
auf den Du stolz sein kannst.

Hier ist es!

 
Wow!
Heute lassen wir die Katze aus dem Sack.

 
Heute sage ich Dir, wie Du es schaffen kannst, einen Marketingauftritt zu haben, der Dich wirklich stolz macht!
 
Ein Marketingauftritt, der Dich nachts super schlafen lässt.
Und ein Marketingauftritt, den Du mit stolz geschwellter Brust in die Außenwelt tragen kannst.
Ein Marketingauftritt, der Dich erfolgreich macht.
 

Hast Du schon einen Marketingauftritt?
Und – kennst Du eine (oder mehrere) dieser Situationen?

  • Du hast zwar ein Logo, aber so richtig – also ich meine so richtig! – dahinterstehen kannst Du nicht? Irgendetwas passt nicht?
  • Ja klar hast Du eine Website. Sie erfüllt ihren Zweck, gibt Informationen. Aber…sie reisst niemanden vom Hocker. Inklusive Dich selbst.
  • Geschäftspapiere? Ja, hast Du natürlich. Du hast Visitenkarten, Briefpapiere und auch Briefumschläge in Deinem Corporate Design. Das Papier ist nicht der Hammer, aber es war günstig.
  • Wiedererkennbarkeit? Naja, meine Kunden kennen Dich (als Person) ja. Das reicht doch?
  • Dein Marketingauftritt ist sehr modern. Du hingegen aber ein flippiger Paradiesvogel? Ist nicht so stimmig, oder?
  • Deine Kunden sind oft ganz überrascht, wenn sie Dich kennenlernen, weil sie irgendwie etwas anderes erwartet haben?

 
Wenn Du diese Situationen – oder auch nur eine davon – kennst und Dich darin wiederfindest, solltest Du weiterlesen.
 
Denn dann stimmt mit Deinem jetzigen Marketingauftritt etwas definitiv nicht:
Er passt einfach nicht zu Dir!
 

Warum das Erfolgsrezept individuell ist.

Wenn Du jetzt denkst, dass ich ein extrem komplexes und ausgetüfteltes Rezept für Dich habe, das nach Schema F für jeden passt, muss ich Dich enttäuschen!
 
Es ist nämlich überhaupt nicht komplex, um mit Deinem Marketingauftritt erfolgreich zu sein.
Im Gegenteil, es ist eigentlich relativ einfach. Wenn man weiß wie!
 
Wir werden oft von unseren Kunden gefragt, wie ihr Marketingauftritt sein muss.
Welche Farben für das Corporate Design aus der Farbpsychologie heraus passend sind, welche Websiten man denn „jetzt so hat“ und was in Sachen Flyer momentan so angesagt ist.
 
Ich kann Dir sagen – die Antworten darauf sind vollkommen irrelevant!
 
Wenn Du einfach kein Grün-Typ bist, wird es nicht helfen, wenn wir Dir sagen, dass Dein Logo Grün sein muss, weil es für Natur und Frische steht.
 
Wenn Du selbst viel Wert auf persönliche Gespräche mit Deinen Kunden legst, wird es keinen Sinn machen, Deine Website darauf auszulegen, dass die Kunden möglichst viele Fragen schon in einem Kontaktformular beantworten.
 
Wenn Du selbst eher für klare, geordnete Strukturen bist, wird kein Flyer zu Dir passen, der eine verschachtelte Falzart hat.
 
Es gibt daher kein Erfolgsrezept, das besagt, Du musst pauschal immer ein dunkelblaues Logo haben, denn nur dann wirst Du erfolgreich sein.
(Wenn Dir das jemand erzählt, sei Dir versichert, dass Du dort NICHT ehrlich beraten wirst.)
 
Es geht um viel mehr bei Deinem Marketingauftritt.
 

Simsalabim –
hier sind die Zutaten für einen erfolgreichen Marketingauftritt.

 
Ja, das Erfolgsrezept ist individuell!
 
Wenn Du jedoch diese 4 Zutaten für Dich ausgestaltest und darauf achtest, dass Du von allen Zutaten einen ausgewogenen Anteil beimischt, kreierst Du Dir einen Marketingauftritt, auf den DU stolz sein kannst. Und – mit dem DU erfolgreich sein wirst.
 

1. Authentizität

Überlege Dir ganz am Anfang, wer Du als UnternehmerIn bist. Was Dich ausmacht.
 
Warum die Kunden genau zu Dir kommen sollen. Was Du besonders gut kannst.
 
Für welche Werte Du stehst. Und für welche Werte Dein Unternehmen stehen soll.
(Das ist oft fast deckungsgleich, denn DU bist der wichtigste Teil in DEINEM Unternehmen!)
 
Was sind Deine Lieblingsfarben?
Welche Formen findest Du ansprechend?
 
Fühlst Du Dich in geordneten Strukturen wohl oder hast Du lieber „kreatives Chaos“ um Dich herum?
 
Diese Antworten musst Du für Dich finden und sie in Deinen Marketingauftritt einfließen lassen!
 
Nur dann wirst Du einen authentischen Marketingauftritt haben.
Und das ist die allerwichtigste Basis dafür, dass Du Dein Unternehmen – Dein Baby – stolz nach außen repräsentieren kannst!
 

2. Einzigartikeit

Du solltest wissen, mit wem Du im direkten Wettbewerb stehst.
Warum?
Weil Du Dich abheben musst, um erfolgreich zu sein.
 
Copy & paste ist eine der Todsünden im Marketing.
Einfach noch eine Bäckerei zu eröffnen, die damit wirbt, leckere Backwaren zu haben, bringt Dir keinen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.
 
Du brauchst einen einzigartigen Marketingauftritt, der Deine Wunschkunden magisch anzieht.
 
Die Kunden wissen anhand Deines Marketingauftritts (idealerweise!), warum sie zu Dir kommen sollen – und eben nicht zur Konkurrenz.
 

3. Wiedererkennbarkeit

Wenn es Dir gelingt, einen einzigartigen Marketingauftritt zu erschaffen, wirst Du automatisch eine gute Chance auf Wiedererkennbarkeit haben.
 
Dabei ist es jedoch wichtig, dass Du Deinen Marketingauftritt in allem – ja, in wirklich allem – konsistent zum Einsatz bringst.
 
Angefangen von Deinen Firmenfarben, Deiner Hausschrift – eben Deinem Corporate Design, das sich in Deiner gesamten Kommunikation nach außen wiederfinden sollte.
Über die Art und Weise, wie Du mit Deinen Kunden kommunizierst.
Bis hin zu Deiner Angebots- und Preisgestaltung (Ja, auch das ist Marketing!)!
 
Erst, wenn alles wirkt wie aus einem Guss, alles auf DEINEN Marketingauftritt einzahlt, wird es eine runde Sache und Du wirst stolz auf DEIN Unternehmen und DEINEN Marketingauftritt sein können!
Weil er einfach stimmig ist.
 

4. Zielgruppenrelevanz

So weit so gut.
Wenn Du die ersten drei Zutaten verwendest, bist Du schon ein ganzes Stück weiter als viele andere Unternehmer.
 
Wenn Du jedoch die Zutat Nr. 4 außen vorlässt, hast Du etwas ganz entscheidendes nicht an Bord:
Deine (potentiellen) Kunden!
 
Die Zielgruppenrelevanz ist das i-Tüpfelchen für Deinen Marketingauftritt.
Sie ist genau das, was aus einem „zu Dir passenden“ Marketingauftritt einen „rundum erfolgreichen“ Marketingauftritt macht.
 
Ich gebe Dir ein Beispiel:
Du bist selbst ein sehr strukturierter Mensch, hast flippige Ideen und liebst bunte Farben.
Daher hast Du Dich für einen sehr geradlinigen und auch relativ farbenfrohen, kreativen Marketingauftritt entschieden.
 
Deine Zielgruppe sind jedoch bodenständige Menschen im Alter von 50-60 Jahren.
Und Du bietest Finanzdienstleistungen an.
 
Die Geradlinigkeit ist schon einmal sehr gut, sie unterstreicht Professionalität und eine klare „Führung“ bei einem so wichtigen Thema wie Finanzen.
Bei den Farben gilt es jedoch aufzupassen – wird es „zu bunt“, wirst Du Deine Zielgruppe nicht ansprechen.
Gleiches gilt für die „Kreativität“ – auch hier darf es nicht „zu wild“ werden, sonst wirst Du Dein Ziel verfehlen.
 
Hier geht es somit darum, die richtige Balance zwischen „kreativer Einzigartigkeit“ und Zielgruppenrelevanz zu finden.
Und – sich von den bunten Farben auf maximal zwei (seriöse !) zu beschränken.
 
Du siehst also – die 4. Zutat ist eine sehr wesentliche!
 

Ich verspreche Dir,

wenn Du diese 4 Zutaten für Deinen Marketingauftritt verwendest, wirst Du stolz und mit völliger Überzeugung DEIN Unternehmen nach außen tragen können.
 
Du wirst es nicht lassen können, jedem von DEINEM „Baby“ zu erzählen.
Und Du wirst ansteckend sein mit Deiner Begeisterung davon 🙂
 

carolin_maulAutor:
Carolin Maul,
Beratung
Wie sieht es bei Dir aus?

Stehst Du zu 100% hinter Deinem Marketingauftritt?
Oder bist Du vielleicht gerade dabei, Deinen Marketingauftritt zu kreieren? Wie geht es Dir damit?

Schreibe mir doch gerne einen Kommentar!

Viele Grüße,
Carolin

ein kommentar, sei die/der nächste!

  1. Doris Rasch sagt:

    Hallo Frau Maul,
    einfach nur mal ein dickes Lob, finde ich sehr schön konzipiert und cool getextet.
    Daumen nach oben 🙂 und wünsche viel Erfolg!

    (Bin kein Lead – nur eine PR-Redakteurin die hier gerade durch Zufall reingestolpert ist, nachdem ich aus ganz profanen Gründen das Wort Marketingauftritt gegoogelt hatte.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.